Von uns durchgeführte Aktionen

 

    2002

  • Start der Unterschriftenliste
  • Treffen mit OB Dr. Schuster – Übergabe der ersten 2000 Unterschriften
  • Briefe an Gemeinderäte
  • Besichtigung der Streuobstwiesen mit dem Bundestagskandidaten Hans-Jochen Henke (CDU)
  • Besichtigung der Streuobstwiesen mit dem Bundestagskandidaten Rezzo Schlauch (Grüne)
  • Besichtigung der Streuobstwiesen mit dem Bundestagskandidaten Ulrich Scholtz (FDP)
  • Besichtigung der Streuobstwiesen mit dem Bundestagskandidaten Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker (SPD)
  • Treffen mit dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Michael Föll und weiteren CDU Gemeinderäten.

 

    2003

  • Gespräch mit dem Regierungspräsidenten Dr. Andriof. Übergabe von 4000 Unterschriften.
  • Die Bürgerinitiative Rohrer Weg übergibt an OB Dr. Schuster über 4100 Unterschriften
  • Übergabe der 5000 Unterschriften an Baubürgermeister Hahn.
  • Offener Brief an OB Dr. Schuster
  • Vereinsgründung: Schutzgemeinschaft Rohrer Weg e.V.
  • Vereinsgründungsfest mit Apfelsaft pressen im Spitalhof.
  • Obstbaum pflanzen

 

    2004

  • Übergabe der “Möhringen wählt” Stimmzettel an OB Dr. Schuster
  • Fotowettbewerb
  • Gespräch mit der CDU-Fraktion

 

    2005

  • Erste Baumpflanzaktion am Rohrer Weg.
  • Für das Projekt Stuttgarter Apfelsaft wurde die Mosterei Mayer eingeladen, sie nimmt Äpfel vor Ort entgegen.

 

    2006

  • Reportage eines großen südkoreanischen Fernsehsenders über den Rohrer Weg.
  • Pflanzaktion: 21 neue Hochstammbäumchen werden vom Förderkreis Stuttgarter Apfelsaft e.V. und der Schutzgemeinschaft Rohrer Weg e.V. gespendet.
  • Wieder organisiert die Schutzgemeinschaft die Annahme von Äpfeln vor Ort am Rohrer Weg.

 

    2007

  • Schutzgemeinschaft Rohrer Weg e.V. organisiert "Vor Ort Gespräche" über die Zukunft der Streuobstwiese. Teilnehmer sind verschiedene Ämter der Stadt Stuttgart, Mitglieder der Gemeinderats, Naturschutzverbände und politische Mandatsträger.
  • Zum dritten Mal organisiert die Schutzgemeinschaft die Annahme von Äpfeln direkt am Rohrer Weg.
  • Baumpflanzaktion: 9 Hochstämme werden von der Schutzgemeinschaft am Rohrer Weg gepflanzt.

 

    2008

  • Veranstaltung mehrerer kostenloser Baumschneidekurse im Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Stuttgarter Apfelsaft und Herrn Siegele, dem Obstbauberater der Stadt Stuttgart.
  • Die Schutzgemeinschaft Rohrer Weg e.V. erhält Ehrenamtspreis.

 

    2009

  • Februar: Baumschneidekurs mit Herrn Siegele, dem Obstbauberater der Stadt Stuttgart.
  • Baumpflanzaktion: 13 Obstbäume in Möhringer Ortsrandlangen gepflanzt, zwei davon auf der Streuobstwiese am Rohrer Weg.
  • Kandidatenbefragung vor der Stuttgarter Gemeinderatswahl. Ergebnis wurde in der Presse, auf Plakattafeln und im Internet veröffentlicht.

     
  • 2010

  • Januar und Februar: Trauerveranstaltungen der Schutzgemeinschaft mit Möhringern am Rohrer Weg.
  • Februar: Baumschneidekurs mit Herrn Siegele, dem Obstbauberater der Stadt Stuttgart.
  • April: Botanisch-ornitologische Führung:  “Baumblüte im Streuobstwiesengebiet” am Rohrer Weg
  • Sommerschnitt-Kurs mit dem Obstbauberater der Stadt Stuttgart
  • Oktober: Die Schutzgemeinschaft organisiert die Annahme von Äpfeln vor Ort am
    Rohrer Weg.



    2011
     
  • Februar: Die Schutzgemeinschaft mit Möhringern Rohrer Weg pflanzt 2 weitere Apfelbäumchen.
  • Frühjahr und Sommer: Baumschneidekurse mit Herrn Siegele, dem Obstbauberater der Stadt Stuttgart.
  • Oktober: Die Schutzgemeinschaft organisiert die Annahme von Äpfeln vor Ort am
    Rohrer Weg.
  • November: Die Schutzgemeinschaft mit Möhringern Rohrer Weg pflanzt erneut
    4  Obstbäumchen.



    2012
     
  • Februar - Baumschnittkurs mit Herrn Siegele, Streuobstberater der Landeshauptstadt Stuttgart.
  • Mai - Begutachtung des Schadens durch Baumfrevler. Teilnehmer: Bezirksbeiräte der CDU, der Freien Wähler und der GRÜNEN, Mitarbeiter des Gartenbauamtes u.a.
  • Mai - Botanisch-ornithologische Führung von NABU und VHS Stuttgart.
  • Juni - Ortstermin mit Fritz Kuhn und Presse. Fritz Kuhn und der Ortsverein der Grünen wollen je ein Bäumchen zur Pflanzung im Herbst spenden.
  • September -  Apfelsaftpressen mit 3. Schulklasse und Doris Peppler-Kelka am Rohrer Weg
  • Oktober  -  Erneut Apfelsaftpressen mit einer 3. Schulklasse aus der Innenstadt.
    Oktober  -  Äpfelannahme (4,5 t) am Rohrer Weg durch die Firma Mayer, Uhlbach, für den Stuttgarter Apfelsaft.
  • November - Neupflanzung von 4 neuen Bäumchen. Teilweise als Ersatz für beschädigte Apfelbäumchen.
  • Dezember: Möhringer Christkindlesmarkt - es konnten zahlreiche Bildkalender der Streuobstwiesen am Rohrer Weg verkauft werden, ebenso Apfelgelee, Linzertörtchen, usw.



    2013
     
  • Während des ganzen Jahres wurde das gepachtete Wiesenstück von Unrat (ca. 10 große Säcke) und vor allem Brombeerhecken befreit, wobei den dort lebenden Tieren nicht ihr Lebensraum genommen werden soll.
  • Februar:  Baumschneidekurs am Rohrer Weg mit Herr Siegele. Ca. 40 Teilnehmern trotz  heftigen Schneefalls
  • Mai: Botanisch-ornithologischen Spaziergang mit Barbara Drescher (VHS) und Hans-Peter Quetz (NABU).
  • Juli: Projektgruppe einer 5. Klasse des Königin-Charlotte Gymnasiums (KCG) mit  Klassenlehrerin. Projekt: Darstellung des Rohrer Wegs mit seinen Pflanzen und Tieren.
  • Juli: Baumschneidekurs am Rohrer Weg mit Herr Siegele bei heißen Temperaturen.
  • September: 13 Kinder von 6 bis 13 Jahren erforschten mit zwei Begleiterinnen der NAJU im Rahmen des Projekts „Besseresser“ die Natur am Rohrer Weg, probierten Apfelsaft, Äpfel und Birnen.
  • 8. Oktober: erfolgreiche Apfelsaftaktion mit 33 Kindern und 4 Erzieherinnen der städt. Kita, Kalifenweg, und Dr. Nebel vom Förderkreis Stuttgarter Apfelsaft e. V.
  • 11. Oktober: Äpfelannahme der Firma Mayer-Saft (Stuttgarter Apfelsaft) am Rohrer Weg.
  • 18. Oktober: Apfelsaftaktion mit Dr. Nebel und einer 10. Klasse des Königin-Charlotte Gymnasiums (KCG). Projekt: Alkoholische Gährung und zur Essigbereitung.
  • 19. Oktober:  Apfelsaftpressen mit drei Kindergruppen (je 10) des NABU mit Dr. Nebel.
  • November: Ein weiteres Apfelbäumchen gepflanzt.



    2014
     
  • Februar:  Baumschneidekurs am Rohrer Weg mit Herr Siegele. Ca. 40 Teilnehmern trotz  heftigen Schneefalls
  • Mai: Botanisch-ornithologischen Spaziergang mit Barbara Drescher (VHS) und Hans-Peter Quetz (NABU).
  • Juli: Baumschneidekurs am Rohrer Weg mit Herr Siegele bei heißen Temperaturen.
  • Oktober: Äpfelannahme der Firma Mayer-Saft (Stuttgarter Apfelsaft) am Rohrer Weg..
  • Apfelsaftpressen mit drei Kindergruppen (je 10) des NABU mit Dr. Nebel.
  • November: Sechs neue Apfelbäumchen werden gepflanzt.



    2015

    Februar:  Baumschneidelehrgang  mit A. Siegele: 58 Teilnehmer, bei wunderschönem Wetter, toller Atmosphäre.
  • Januar: Erster Kontakt mit den Obstrettern / Hohenheiom.
  • Mai: Festakt zur Aufstellung der Schautafeln am Sindelbach: Spender-Ehepaar, Schwäb. Albverein Dr. Wolf, Herr Lohmann, Frau Mailänder. Begehung und Apfelsaftverkostung.
  • Mai: Botanisch-ornithologischer Spaziergang mit Barbara Drescher und Peter Quetz, 30 Teilnehmer, auch Studentengruppe aus Hohenheim und Herr Rathgeb vom Amt für Umweltschutz, der unsere Arbeit hier lobte.
  • Juli: Baumschneidekurs. 40 Gäste, wegen der Hitze wenig Schnitte möglich, aber gute Stimmung.
  • Juli: Aktion der Hohenheimer Obstretter am Rohrer Weg.
  • September: Apfelsaftpressen mit Kita, Kalifenweg.
  • September: Obstauflesen für die Äpfelannahme am 25.09. Insgesamt rund 3 t angeliefert.
  • September: Präsentation auf dem Marktplatz „Erntedanktafel“ der Veranstaltung Slow Food MLR BaW.
  • Oktober: 2 x Apfelsaftpressen mit NABU-Kindern und Frau Ruland, zuvor Äpfelauflesen.
     
  • Zum Seitenanfang
  • Zurück zur Homepage